top of page

Deine Schattenanteile und was du aus ihnen lernen kannst

Aktualisiert: 18. Feb. 2023


Schattenanteile, ein gruseliges Wort, das jeder von uns hat, aber niemand gerne zeigt. In regelmäßigen Reflexionsumfragen auf meinem Instagram-Account @sabrina.barner.coaching habe ich festgestellt, dass Schattenanteile von vielen Menschen unterschätzt werden.



In dieser Podcast-Folge möchte ich mit dir über Schattenanteile sprechen und dir Folgendes näherbringen:


👉🏼 Woher Schattenanteile kommen und was sie sind.

👉🏼 Wie du erkennst, wann deine Schattenanteile aktiv sind.

👉🏼 Warum es wichtig ist, das Potenzial deiner Schattenanteile nicht zu unterschätzen.

👉🏼 Was du von deinen Schattenanteilen lernen kannst.


Ich wünsche dir ein gemütliches Treffen mit deinen Schattenanteilen und vielleicht auch etwas Verständnis für die kleinen, dunklen Racker.


Wenn du dir wünscht, das jemand an deiner Seite steht, wenn du dir deine Schattenanteile anschauen möchtest, dann buche dir gerne ein Erstgespräch für ein Coaching und lass uns gemeinsam ein "Meeting" einräumen und hören, was deine Schattenanteile so zu sagen haben.


Für die ersten zwei Zauberwesen, die im Nov. ein Mentoring buchen wartet ein Bonus auf dich. Ein Bonus, der dich noch einmal mehr deine Schatten treffen lässt und sie verstehen lässt. Das Mentoring wird komplett auf dich zugeschnitten.


Erzähl mir gerne bei Instagram im Post von heute, was die Folge mit dir gemacht hat. Kennst du schon die Schattenarbeit oder ob dir vielleicht alles recht neu war. Ich bin gespannt auf deine Erkenntnisse.

Kommentiere auf Instagram unter sabrina.barner.coaching.


Fühl dich umarmt und hab einen tollen Tag.



Du kannst dir den Podcast in allen Podcast Apps kostenlos anhören:


Erfahre mehr über Schattenanteile:

Unsere Schattenanteile sind ein Teil von uns, den wir oft verleugnen oder verdrängen. Sie bestehen aus den Teilen unserer Persönlichkeit, die wir als unangenehm oder unerwünscht empfinden und deshalb vermeiden oder unterdrücken. Diese Schattenanteile können sowohl positive als auch negative Aspekte enthalten und sind ein wichtiger Teil unserer psychologischen Entwicklung.


Unsere Umgebung und Erziehung können dazu führen, dass wir bestimmte Verhaltensweisen oder Emotionen als negativ empfinden und versuchen, sie zu unterdrücken. Zum Beispiel können wir als Kinder gelernt haben, dass Wut ein unangemessenes oder inakzeptables Verhalten ist, und deshalb haben wir gelernt, sie zu unterdrücken oder zu vermeiden.


Die Verleugnung oder Verdrängung unserer Schattenanteile kann jedoch zu psychologischen Problemen und emotionaler Belastung führen. Wenn wir bestimmte Aspekte unserer Persönlichkeit unterdrücken oder vermeiden, kann dies dazu führen, dass wir uns nicht vollständig akzeptieren oder verstehen, wer wir sind. Es kann auch dazu führen, dass wir uns von anderen Menschen isolieren oder uns in Beziehungen unwohl fühlen.


Ein Weg, unsere Schattenanteile zu akzeptieren und zu verstehen, ist durch bewusste Selbstreflexion. Wir können uns fragen, welche Verhaltensweisen oder Emotionen wir vermeiden oder unterdrücken und warum wir dies tun. Indem wir uns bewusst werden, welche Teile von uns selbst wir unterdrücken, können wir lernen, uns selbst besser zu akzeptieren und zu verstehen. Wir können auch lernen, diese Aspekte unserer Persönlichkeit in positiver und konstruktiver Weise auszudrücken.


Es ist auch wichtig zu beachten, dass unsere Schattenanteile nicht nur aus negativen Aspekten bestehen. Es gibt auch positive Aspekte unserer Persönlichkeit, die wir vermeiden oder unterdrücken können, weil wir Angst haben, zu arrogant oder überheblich zu erscheinen. Zum Beispiel könnten wir eine starke Führungsrolle haben, aber aufgrund von gesellschaftlichen Normen haben wir gelernt, bescheiden zu sein und unsere Führungsqualitäten zu unterdrücken.


Wenn wir uns bewusst werden, welche positiven Aspekte unserer Persönlichkeit wir unterdrücken, können wir lernen, sie in konstruktiver und positiver Weise auszudrücken. Indem wir diese positiven Schattenanteile akzeptieren und ausdrücken, können wir uns in unserer Persönlichkeit vollständiger und authentischer fühlen.


Insgesamt sind unsere Schattenanteile ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit. Indem wir uns bewusst werden, welche Aspekte wir unterdrücken oder vermeiden, können wir lernen, uns selbst besser zu verstehen und zu akzeptieren. Wir können auch lernen, unsere Schattenanteile in positiver und konstruktiver Weise auszudrücken, um uns in unserer Persönlichkeit vollständiger und authentischer zu fühlen. Es ist wichtig zu beachten, dass unsere Schattenanteile sowohl positive als auch negative Aspekte enthalten können.

Comments


bottom of page