top of page

Mindset Motivation Talk für mehr Energie

Aktualisiert: 18. Feb. 2023


Mindset Motivation Talk für mehr Energie
Mindset Motivation Talk für mehr Energie

In dieser Podcast Folge geht es um Mindset Motivation und wie sie dich auf eine höhere Frequenz bringt und in ein positives Gefühl versetzt.


Sie eignet sich besonders, wenn du aus dem Gleichgewicht geraten bist oder das Vertrauen in dich selbst verloren hast. Wenn du die Folge über einen Zeitraum von zwei Wochen jeden Morgen anhörst, wird sich deine Frequenz erhöhen.


Die Sätze werden langsam gesprochen, sodass du sie nachsprechen und mit Emotionen füllen kannst. Wenn du noch Schwierigkeiten hast, daran zu glauben, stelle dir vor, wie es sich anfühlt, wenn du bereits alles hast, was du dir wünschst.


Wenn du nach der Folge immer noch blockiert fühlst, kannst du Hilfe in Form von Affirmationen, Meditationen oder Coaching-Sessions finden. Buche gerne ein Erstgespräch, um individuelle Unterstützung zu erhalten.

Gerne teile deine Erfahrungen mit mir auf Instagram unter sabrina.barner.coaching und hinterlasse eine Bewertung mit fünf Sternen auf deiner bevorzugten Plattform, um den Podcast zu unterstützen.


Auf meiner Website findest du auch Informationen über Reiki und Klopfakupressur. Ich freue mich darauf, von dir zu hören!


Du kannst dir den Podcast in allen Podcast Apps kostenlos anhören:


Was hat Reiki mit unserer Lebensenergie zu tun?

Reiki ist eine traditionelle japanische Heilmethode, die zur Förderung des Wohlbefindens und zur Entspannung beitragen soll. Die Praxis basiert auf dem Konzept, dass es eine universelle Energie gibt, die unseren Körper, Geist und Seele durchdringt und dass es diese Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen gilt, um ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen.


Das Wort Reiki kommt aus dem Japanischen und setzt sich aus zwei Worten zusammen: "Rei" bedeutet "universelle" oder "göttliche" Energie und "Ki" steht für die individuelle Lebensenergie, die jeder Mensch in sich trägt. Reiki-Praktizierende arbeiten mit dieser universellen Energie und verwenden ihre Hände, um die Energie auf den Körper des Empfängers zu übertragen, um körperliche und emotionale Blockaden aufzulösen und den Fluss der Lebensenergie zu fördern.


Die Idee der Lebensenergie geht auf viele Kulturen zurück und wird oft als "Chi" oder "Prana" bezeichnet. In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das Konzept von Qi (Chi) ein wichtiger Bestandteil der Heilkunst. Es wird angenommen, dass Blockaden oder Störungen im Fluss von Qi zu einer schlechten Gesundheit führen können, während ein ausgeglichener Fluss von Qi zu körperlicher und emotionaler Gesundheit beiträgt.


Im Reiki wird das Konzept der Lebensenergie auf eine ähnliche Weise angewendet. Es wird angenommen, dass Reiki-Praktizierende ihre Hände verwenden, um Energie auf den Körper des Empfängers zu übertragen, um den Fluss von Ki zu fördern und Blockaden zu lösen. Durch die Übertragung von Energie können körperliche und emotionale Spannungen gelöst werden, wodurch sich der Körper entspannt und das Wohlbefinden gefördert wird.


Während der Reiki-Praxis liegt der Empfänger bequem auf einer Liege oder sitzt auf einem Stuhl. Der Reiki-Praktizierende beginnt dann, die Hände auf oder über den Körper des Empfängers zu legen und überträgt dabei Energie. Es wird angenommen, dass diese Energie den Körper auf zellulärer Ebene erreicht, wo sie dazu beitragen kann, körperliche Spannungen und Schmerzen zu lindern und den Geist zu beruhigen.


Die Reiki-Praxis kann auch dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken, die Verdauung zu verbessern, die Schlafqualität zu verbessern und den Stress abzubauen. Es kann auch eine Unterstützung bei der Bewältigung von Ängsten und Depressionen sein.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Reiki eine spirituelle Praxis ist, die auf der Übertragung von universeller Energie beruht und dazu dient, den Fluss von Lebensenergie im Körper zu fördern. Durch die Entspannung von Körper und Geist kann Reiki dazu beitragen, das Wohlbefinden zu verbessern und ein gesundes und ausgeglichenes Leben zu führen.

Comments


bottom of page